Portsoy feiert 25. schottisches traditionelles Bootsfest

Das 25. Scottish Traditional Boat Festival, das am Wochenende vom 30. Juni und 1. Juli in Portsoy stattfand, zog bei glühendem Wetter, das mehr an das Mittelmeer erinnert als der Moray Firth, einen geschätzten Besucherrekord von rund 20.000 Besuchern an.

Attraktion aus Norwegen zu Gast

Ursprünglich als einmalige Feier anlässlich des dreihundertjährigen Bestehens des Hafens von Portsoy veranstaltet, findet die beliebte Veranstaltung seitdem jedes Jahr statt, um die maritime Geschichte und die heutigen Meeresaktivitäten in Nordostschottland zu würdigen und zu feiern. Eine Reihe von Besuchern genoss am Wochenende unzählige Portionen frischen Fisch aus der Region. Die zweitägige Veranstaltung bot ein hervorragendes Schaufenster für die Fischwirtschaft. Das breite Angebot an traditionellen Meeresfrüchten rund um den Innen- und Außenhafen von Portsoy umfasste Heringe der neuen Saison in Haferflocken, Bücklinge, Arbroath Smokies, Cullen Skink und natürlich Fisch (Schellfisch) und Chips. Die Outlets von Sutherlands of Portsoy, Downies of Whitehills und Spinks of Arbroath trafen auf eine unersättliche Nachfrage von Besuchern, die zusahen, wie ihr Essen vor ihnen zubereitet wurde, bevor es mit einem herzlichen Lächeln serviert wurde.

Das Hauptthema des Scottish Traditional Boat Festivals wurde durch eine Vielzahl ehemaliger Fischereifahrzeuge aus verschiedenen Epochen repräsentiert. Das ursprüngliche Aussehen der drei ehemaligen segelgetriebenen Fischerboote Isabella Fortuna, Swan und White Wing widerlegte ihr gemeinsames Alter von über 300 Jahren. Relativ gesehen waren Comet BF 430 und Genosse LK 325 mit etwas mehr als 100 Jahren die “Neuen auf dem Block”. Der ehemalige norwegische Langleinenfischer Haugefisk, der im Hafen von Macduff zu sehen war, tauchte zum ersten Mal in Portsoy auf, während er sich langsam in unmittelbarer Nähe der Hafeneinfahrt bei Hochwasser bewegte.

An beiden Nachmittagen übten Buckie und Macduff RNLI Allwetter- und Küstenrettungsboote mit dem SAR-Hubschrauber eine Reihe von Windenbergungen, die die Zuschauer an den unschätzbaren Service dieser Teams während des ganzen Jahres erinnerten.

Skiff-Rennen, traditioneller Bootsbau, Portsoy Pipe Band und ein gut abgestimmtes Programm mit Live-Musik runden das Wochenende ab.